Jiu Jitsu

Die sanfte/nachgebende Kunst

Jiu Jitsu ist eine japanische Kamfsportart, die von den Samurai zur waffenlosen Selbstverteidigung entwickelt wurde. Es dient unter anderem der Stärkung des Charakters und des Selbstbewusstseins.

Ziel: einen Angreifer möglichst effizient unschädlich machen
Techniken: Schlag-, Tritt-, Stoß-, Wurf-, Hebel- und Würgetechniken
Prinzip: Siegen durch Nachgeben (es soll nicht Kraft gegen Kraft aufgewendet werden, sondern soviel wie möglich der Kraft des Angreifers gegen ihn selbst verwendet werden)

Kontakt zur Abteilungsleitung: jiujitsu(at)tsg-frankfurt-oberrad.de